Honen/honing
 
Honen ist Spanen mit gebundenem Korn unter ständiger Flächenberührung des Honsteines. Die Honverfahren werden nach der Hublänge in Lang- und Kurzhubhonen unterteilt.
 
 
Honen
Prüfungsbuch Seite 91/25

1) Welche Anforderungen werden an feinbearbeitete Teile gestellt?

2) Wie entstehen die gekreuzten Bearbeitungsriefen beim Honen?

3) Welche Motoreigenschaften werden durch die Massgenauigkeit und die Rautiefe der Kolbenlaufbahn beeinflusst?

11) Welche Schleifmittelarten werden zum Honen verwendet?

12) Weshalb werden beim Honen von Gleit- und Führungsflächen keine extrem kleinen Rauheitswerte angestrebt?

13) Für welche Werkstücke ist das Kurzhubhonen geeignet?
 
Internet
See the honed Triumph Spitfire engine block at
http://www.teglerizer.com/triumphstuff/75w_engine_rebuild.htm