Bohren/drilling
 
Bohren, Gewindebohren, Senken und Reiben sind spanende Fertigungsverfahren mit meist mehrschneidigen Werkzeugen und ähnlichen Schnitt- und Vorschubbedingungen
 
Bohrwerkzeuge
Prüfungsbuch Seite 60/25

10) In welche Typen werden die Bohrwerkzeuge nach dem zu bearbeitenden Werkstoff eingeteilt?

11) Woran ist der Bohrertyp H zu erkennen?

12) Welche Schneiden unterscheidet man beim Spiralbohrer?

14) Wie prüft man den richtigen Anschliff des Spiralbohrers?

15) Wozu werden Bohrer mit Wendeschneidplatten verwendet?

16) Worauf ist beim Bohren tiefer Löcher besonders zu achten?

17) Warum sollen grosse Löcher vorgebohrt werden?

18) Worauf ist beim Einspannen von Bohrern mit kegeligem Schaft zu achten?

T106) Wie heisst der Winkel, der durch die Schraubenlinie der Nebenschneide mit der Bohrerachse gebildet wird?

T110) Wie gross ist der Spitzenwinkel am Spiralbohrer für Stahl?

T112) Welchen Zweck hat die Ausspitzung der Querschneide?

T115) Welche Wirkung verursacht ein Spiralbohrer dessen Schneiden ungleich lang sind?