Längenprüftechnik/length-measuring
 
Durch Prüfen wird festgestellt, ob ein Werkstück die geforderten Merkmale aufweist, z.B. Masse, Form oder Oberfläche.

Messen ist das Vergleichen einer Länge oder eines Winkels mit einem Messgerät. Das Ergebnis ist ein Messwert.

Lehren ist das Vergleichen eines Werkstücks mit einer Lehre. Das Ergebnis ist Gut oder Ausschuss.
 
Grundlagen, Längenprüfmittel
Prüfungsbuch Seite 8/25

14) Was versteht man unter Prüfen?

15) Was versteht man unter Messunsicherheit?

17) In welchem Fall gilt ein Messmittel als fähig?

T4) Was versteht man unter Messen?

T6) Wie gross ist die genormte Bezugstemperatur in der Messtechnik?

Prüfungsbuch Seite 9/25

3) Warum entspricht eine Grenzlehre nicht dem Taylorschen Grundsatz?

4) Woran erkennt man die Ausschussseite eines Grenzlehrdornes?

5) Warum verschleisst die Gutseite einer Grenzlehre schneller als die Ausschussseite?

6) Welche Arten von Lehren unterscheidet man?

14) Welche Eigenschaften besitzen Endmasse aus Hartmetall?

16) Welche Vorteile besitzen Messschieber mit elektronischer Ziffernanzeige?

17) Wie können Messabweichungen beim Messen mit Bügelmessschrauben entstehen?

18) Aus welchen wesentlichen Teilen besteht die Bügelmessschraube?

19) Welches Teil dient als Massverkörperung bei der Messschraube?

20) Wie wird bei Messuhren der Messbolzenweg in eine drehende Bewegung umgewandelt und vergrössert?

21) Wozu werden Fühlhebelmessgeräte verwendet?

T7) Wozu benötigt man Parallelendmasse?

T9) Was ist beim Gebrauch der Grenzrachenlehre zu beachten?

T11) Wie erreicht man eine Ablesegenauigkeit von 0.1 mm auf einem Messschieber-Nonius?

5) Welche Vorteile haben Koordinatenmessgeräte?

6) Wie arbeiten pneumatische Messgeräte?

7) Welche Vorteile besitzen Messgeräte mit induktivem Messsystem?

8) Welches sind die wichtigsten Bauteile bei Messgeräten mit opto-elektronischen Messsystemen?

 
Fachpraxis Metall
Wiederholunsfragen Seite 54/6

3) Nach welchen Gesichtspunkten werden Prüfgeräte ausgewählt?

4) Welche Längenmasssyste sind gebräuchlich?

9) Erläutern Sie die Merkmale einer Lehre.

10) Für welche Arbeiten finden Grenzlehrdorne und Grenzrachenlehren Verwendung?

11) Beschreiben Sie Lehren zum Prüfen von Winkeln und deren Anwendungsbereich.

16) Wie wird bei der Messschraube das Ablesen von 0.01 mm ermöglicht?

17) Geben Sie Einsatzmöglichkeiten von Messuhren an.

18) Welche Messfehler kommen häufig beim Messen mit dem Messschieber vor.

Versuchen Sie ins Englische zu übersetzen:
Blattlehre
Bügelmessschraube
Grenzlehrdorn, Gutseite-Ausschussseite
Massstab
Messchieber
Messuhr
Tiefenmass
Wasserwaage

http://www.leo.org